WÄSCHELEXIKON
HOME
UNTERNEHMEN
PRODUKTE
WÄSCHELEXIKON
Pflegetipps
Faser
Stoffe und Spitzen
Garn
Konfektion
Öko-Tex Standard
AUßENDIENST
VERKAUFSUNTERSTÜTZUNG
MESSETERMINE
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

Öko-Tex Standard



Der Öko-Tex Standard 100 ist mittlerweile das weltweit verbreitetste Textil-Label für schadstoffgeprüfte Textilien. Das Siegel zeichnet nicht nur konfektionierte Teile als schadstoffgeprüft aus. Auch Lieferanten wie z. B. Garn- und Stoffhersteller, Knopf- oder Reißverschlussfabrikanten, Ausrüster und Textilveredler können sich ihre Produkte zertifizieren lassen.

Somit hat der Bekleidungshersteller die Gewissheit, bei gültigen Lieferanten-Zertifikaten, schadstoffgeprüftes Material zu konfektionieren. Denn nur wenn alle Zutaten des Artikels zertifiziert sind, kann das Öko-Tex Label vergeben werden.

Die Kriterien und Grenzwerte des Öko-Tex Standards 100 werden den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Dazu finden jährlich verschiedene internationale Fachtagungen mit Experten aus den Öko-Tex-Prüfinstituten statt.

Hinweise:
  • In regelmäßigen Ringversuchen werden die Methoden der Öko-Tex-Prüfinstitute und die Leistungen der Laboratorien überprüft.
  • Die Prüfinstitute sind berechtigt und verpflichtet, unangemeldete Stichproben an bereits zertifizierten Waren durchzuführen.
  • Je enger der Hautkontakt, desto strenger die Anforderungen, die an das Textil gestellt werden. Die höchsten Anforderungen stellt die Produktklasse I (Babyartikel).
Der Konfektionär garantiert mit seiner Verpflichtungs- und Konformitätserklärung, dass nur Öko-Tex zertifiziertes Ausgangsmaterial zur Herstellung seiner Ware verwendet wurde. Auch bei Ernst Schöller Wäschefabriken GmbH wird nur Ware von Öko-Tex zertifizierten Lieferanten bezogen. Somit wird gewährleistet, dass nur geprüfte Produkte den Endverbraucher erreichen.
Schöller